Siegel Links

Fürstenberg-THP und Holzhof Hüfingen gehören jetzt zusammen

Die Fürstenberg-THP GmbH übernahm zum 1. Juli 2020 den Geschäftsbetrieb und die Mitarbeiter der Holzhof Hüfingen GmbH & Co. KG und erweitert damit ihr Angebot deutlich. Nachdem wir den Standort Hüfingen in den letzten Jahren durch den Bau einer neuen Imprägnieranlage und die sukzessive Erweiterung der Produktionsanlagen für die Bearbeitung von Eisenbahnschwellen massiv gestärkt haben, gehen wir nun mit der Übernahme des Holzhofs einen weiteren Schritt in die Zukunft.

Der Zusammenschluss unserer auf demselben Gelände angesiedelten Unternehmen bietet beiden gute Möglichkeiten der Weiterentwicklung. Die Fürstenberg-THP kann ihr Produktportfolio erweitern und gewinnt mit Bernhard Gulde, dem bisherigen Eigentümer des Holzhofs, einen Mitarbeiter mit jahrzehntelanger Erfahrung im Rundholzgeschäft. Gulde wiederum kann zukünftig auf die bei der Fürstenberg-THP vorhandene technische und personelle Infrastruktur zurückgreifen.

Da die beiden Unternehmen ideal zueinander passen sind wir überzeugt, dass sich aus dem Zusammenschluss viele Synergieeffekte ergeben werden. So bei der Rundholzbeschaffung für die Herstellung von Strom- und Telefonmasten oder bei dem Betrieb eines Umschlagplatzes für Holz aus den umliegenden Wäldern. Der Bedarf für Einrichtungen dieser Art ist groß. Die Forstämter suchen für die Zwischenlagerung und die Verladung von Holz aus den Windwürfen des Frühjahres und die aufgrund des befürchteten Käferbefalls im Sommer anfallenden Holzmengen Lagerplätze mit entsprechender Infrastruktur. Durch die Erweiterung des Firmengeländes um die Flächen des Holzhofs, die guten Kontakte zu den umliegenden Forstämtern und den vorhandenen Maschinenpark sieht man sich hierfür bestens gerüstet.

Auch im Kerngeschäft des Holzhofs, dem Einkauf und der Optimierung von Rundhölzern für die Sägeindustrie, stehen die Chancen für eine erfolgreiche Weiterentwicklung gut.